News Juli 2018
Niveauregelung für empfindliche Schüttgüter

Nach mehreren Jahren Entwicklungszeit ist es uns gelungen unsere Messmethode soweit zu verfeinern, dass wir in der Lage sind, das Niveau von empfindlichen Schüttgütern in Fallrohren zu erfassen. Der Sensor GCR arbeitet nach dem von uns entwickelten kapazitiven Messprinzip und wird direkt in das Fallrohr eingebaut.
Beschreibung
Nach diesem Prinzip kann eine Niveauregelung aufgebaut werden, die ein sanftes Umfüllen des Schüttgutes gewährleistet. Das Fallrohr wird zuerst dicht vor dem Boden z.B. eines Containers platziert und anschließend in Abhängigkeit des Niveaus im Fallrohr kontinuierlich nach oben positioniert, so dass das Niveau im Fallrohr gehalten wird.

Der Sensor GCR besteht aus zwei Komponenten, - dem Steuergerät und dem Messkopf. Der Messkopf ist in IP6K6 ausgeführt und konform zu den Explosionsschutzrichtlinien für die Zone 20. Das Steuergerät bereitet die Messsignale auf, stellt die Versorgungsspannung für den Messkopf bereit und konvertiert das Messsignal in ein SPS-konformes Signal.
  Messkopf
  Messkopfdurchmesser   124mm
  Schutzart   IP6K6
  Spannungsversorgung   erfolgt durch das Steuergerät
  Messlänge   1m bis 30m
  Befestigung im Fallrohr   3 Punkte mit Bolzen
  Steuergerät
  Gehäuse   199mm x 179mm x 72mm
  Schutzart   IP65
  Spannungsversorgung   DC24V oder AC230V
  Reaktionszeit   200ms
  Schnittstelle   Current-Loop oder Ethernet
Technische Daten
Mesima Messtechnik
©2018 Mesima Messtechnik • Andreas Pfister • Alle Rechte reserviert.